Blog

Medien!Student macht (nicht nur) blau

25. Juli 2017 | Bis Mitte Ende September wird in diesem Blog kaum etwas passieren. Damit besonders fleißige Studierende dennoch heil über den Sommer kommen, gibt’s nachfolgend einige Hinweise, mit denen die bloglose Zeit besser überwunden werden kann. | Titelbild: Jakob Owens bei Unsplash

Klausuren (fast) komplett erledigt

„Meine“ schriftlichen Prüfungen am Ende des Sommersemesters habe ich vollständig korrigiert und bewertet:

  • Journalistisches Arbeiten 1  (Nach- und Wiederholungsprüfung).
  • Journalistisches Arbeiten 2 für Medienmanagement Studierende im 2. Semester.
  • Grundlagen Mediensysteme für Medieninformatiker im 2. Semester  (Teil A). Hinweis: Die Noten werden bekanntgegeben sobald mir die Bewertungen von Teil B, Geschäftsmodelle TV, vorliegen. Das wird voraussichtlich zu Beginn des Wintersemesters 2017/18 der Fall sein.
  • International Media Management als Teilprüfung des Moduls Advanced Media Management.

Wenn Sie an den vorgenannten Klausuren teilgenommen haben, sollten Ihnen meine Bewertungen bereits vorliegen; falls das nicht so ist, schicken Sie mir bitte eine E-Mail horst.mueller@hs-mittweida.de.


Nach- und Wiederholungsprüfungen noch offen

Tut mir leid. Ich kann noch keine konkreten Hinweise zu etwaigen Nach- und Wiederholungsprüfungen in den Modulen Medien BWL (aus dem Wintersemester 2016/17) und Journalistisches Arbeiten 2 (aus dem Sommersemester 2017) geben. Wie Sie vermutlich wissen, werde ich Ende Februar 2018 „in Rente gehen“. Sobald meine Nachfolge endgültig geregelt ist (worauf ich keinen Einfluss habe), werde ich entsprechende Absprachen wegen der Prüfungen  treffen und mich bei Ihnen melden.


Lernstoff bleibt vorerst „im Netz“

Zumindest kann ich Ihnen jedoch versichern, dass der „Lernstoff“ für alle Module, die ich im Sommersemester 2017 betreut habe, zunächst bis zum 30. September 2017 unverändert bei Medien!Student zur Verfügung steht. Auch die Passwörter für den Zugang auf die einzelnen Modulseiten bleiben unverändert. Sollten Sie die Zugangsdaten nicht mehr wissen, schicken Sie mir bitte eine E-Mail.


Nur noch „handverlesene“ Abschlussarbeiten

Nahezu täglich erhalte ich Anfragen wegen der Betreuung von Abschlussarbeiten in der kommenden Wintersaison. Grundsätzlich stehe ich auch in meinem letzten – zumindest regulären Semester – an der Hochschule Mittweida als Betreuer und Erstprüfer für Master- und Bachelorarbeiten zur Verfügung. Allerdings erlaube ich mir den „Luxus“, nur „handverlesene“ Arbeiten zu übernehmen. „Handverlesen“ bedeutet, dass das Thema in meine Kompetenzbereiche fällt und der Ansatz für die Arbeit relevant und fundiert ist. Falls Sie Interesse an meiner Betreuung (nur Erstprüfer) haben, übermitteln Sie mir bitte bis 31. August 2017 Ihr Exposé. Hinweise dazu finden Sie unter Ablauf und Betreuung Ihrer Abschlussarbeit auf der Seite „Abschluss“ in diesem Blog.


Und so können Sie mich erreichen

Meine nächste Sprechzeit findet am Montag, 28. August 2017, in meinem Büro an der Hochschule Mittweida statt. Falls Sie mich an diesem Tag persönlich sprechen möchten, schicken Sie mir vorher bitte eine E-Mail. Ich stimme dann mit Ihnen individuell den genauen Zeitpunkt ab. Falls Sie bis dahin eine dringende Angelegenheit klären wollen/müssen, schicken Sie mir bitte eine E-Mail oder rufen mich an.

Ansonsten wünsche ich Ihnen einen schönen Sommer mit hoffentlich viel Sonne und möglichst wenig Arbeit.

Top